Dürfen wir endlich wieder „jauchzen und frohlocken“?

Leider nein. Denn auch in diesem Jahr können wir von einem Weihnachten „wie vorher“ nur träumen. Der neuerliche Anstieg der Corona-Pandemie-Zahlen besorgt uns alle. Wir alle beobachten die Entwicklung mit großer Anspannung und stecken fest zwischen dem Heute und dem Morgen.

Die HSG Espelkamp-Fabbenstedt wünscht schöne Weihnachtstage.

Es war ein sehr spezielles Jahr für den Verein, sowohl in sportlicher Hinsicht als auch abseits von der Halle. Ohne die Sponsoren, die Ehrenamtlichen Sportfreunde, Vorstandsmitgliedern und Spielern und Fans wäre dieses herausfordernde Jahr nicht zu meistern gewesen.

Deshalb bedankt sich die HSG bei ALLEN

Und wünscht Euch fröhliche Weihnachten und ein gesundes und glückliches neues Jahr.

„Mit optimistischen Grüßen, bleibt gesund“!